Ute Bales liest aus ihrem neuen Buch: „Bitten der Vögel im Winter“

Wann: Sonntag, 24.11.19 um 18:00 Uhr
Wo: Torhaus Herbolzheim
Abendkasse: 7,00 € inklusive Begrüßungsgetränk.
Veranstalter: Stadtbücherei Herbolzheim, Buchhandlung Bücherwurm und Herbolzheimer Kulturkreis e.V.

Zu Beginn der Lesung wird ein Kurzfilm gezeigt, eine Koproduktion von Studierenden der Hochschule Koblenz-Landau und dem Nano-Theater Ludwigshafen.

Die neue Romanbiografie von Ute Bales beschreibt das Leben der NS-Täterin Eva Justin und wurde 2018 mit dem Martha-Saalfeld-Förderpreis Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Der Roman erzählt ein tiefdunkles Kapitel der deutschen Geschichte, über das bis heute weitgehend geschwiegen wird. Es geht um die Verfolgung der Sinti und Roma und es geht um Eva Justin, eine der bekanntesten »Rassenforscherinnen« zur Zeit des Nationalsozialismus. Eva Justin ist mehr als eine Mitläuferin. Ute Bales schreibt aus der Perspektive einer Täterin, die weiß, was sie tut. Überzeugt von der Idee eines »sauberen Volkes« reißt Justin Familien auseinander, horcht Kinder aus, lässt Leute verhaften, hilft bei Selektionen. Spiele, mit denen sie Sinti-Kinder in einem Kinderheim testet, entscheiden über Leben und Tod.
Justin steht in einem Abhängigkeitsverhältnis zu ihrem Vorgesetzten Dr. Robert Ritter, dessen Ansichten sie fraglos übernimmt, dessen Anweisungen sie vorbehaltlos ausführt. Der Roman schildert ihre Kindheit im Kaiserreich, die strenge Erziehung, den Drang, alles zu sortieren und zu ordnen, das Nicht-Hinsehen, das Ausbleiben jeglicher Selbstreflexion.
Eva Justin hat während der NS-Zeit maßgeblich dazu beigetragen, dass Tausende von Sinti und Roma gedemütigt, verstümmelt und ermordet wurden.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.